Asymmetrische Verschluesselung Beispiel

Asymmetrische Verschlusselung Glossar Prof Pohlmann

Man gehe davon aus dass person a sender der person b empfänger eine geheime nachricht übermitteln möchte.

Asymmetrische verschluesselung beispiel. Prinzip der asymmetrischen kryptografie public key verfahren asymmetrische verschlüsselungsverfahren arbeiten mit schlüsselpaaren. Das asymmetrische kryptosystem oder public key kryptosystem ist ein kryptographisches verfahren bei dem im gegensatz zu einem symmetrischen kryptosystem die kommunizierenden parteien keinen gemeinsamen geheimen schlüssel zu kennen brauchen. Asymmetrisches kryptosystem ist ein oberbegriff für public key verschlüsselungsverfahren public key authentifizierung und digitale signaturen. Diese methoden machten es möglich dass der schlüssel nicht auf unsichere art und weise ausgetauscht werden muss falls man verschlüsselt kommunizieren wollte.

Person a liegt dabei eine nachricht in klartext vor. Nun wollen wir uns an einem ganz konkreten beispiel anschauen wie die symmetrische verschlüsselung ablaufen kann. Asymmetrische verschlüsselung am beispiel von rsa. Zusätzlich wurde person a über einen unsicheren kanal der öffentliche schlüssel von person b mitgeteilt.

Alternativ bietet sich die asymmetrische kryptografie an. Jeder benutzer erzeugt sein eigenes schlüsselpaar das aus einem geheimen teil und einem nicht. Verschlüsselung 1 ist die von einem schlüssel abhängige umwandlung von klartext genannten daten in einen geheimtext so dass der klartext aus dem geheimtext nur unter verwendung eines geheimen schlüssels wiedergewonnen werden kann. Alternativ bestünde die möglichkeit einen authentifizierungsserver einzusetzen.

Sie dient zur geheimhaltung von nachrichten beispielsweise um daten gegenüber unbefugtem zugriff zu schützen oder um nachrichten vertraulich. Wechselt ein mitglied des empfängerkreises so genügt ein austausch des öffentlichen schlüssels dieser person auf seiten des senders. Aber auch kryptografische protokolle wie ssh ssl tls oder auch https bauen auf asymmetrische kryptosysteme. Dabei gehen wir von den drei teilnehmern alice bob und max aus.

Damit diese nun untereinander geheime nachrichten austauschen können benötigt man drei schlüssel. Symmetrische verschlüsselung ist also immer dann sinnvoll wenn stets an gleichbleibende adressaten verschlüsselt wird. Neben der symmetrischen verschlüsselung gibt es auch asymmetrische kryptosysteme. Das folgende beispiel kommt jedoch ganz ohne mathematik aus.

Bekannte beispiele die auf asymmetrische verfahren aufbauen sind openpgp oder auchs mime. Anwendung finden asymmetrische kryptosysteme bei verschlüsselungen authentifizierungen und der sicherung der integrität. Die asymmetrische verschlüsselung spielt in solchen fällen ihre stärken aus.

Source : pinterest.com